Verabschiedung des langjährigen Hauptamtsleiters Ulrich Heymann und Vorstellung des neuen Hauptamtsleiters Patrick Retzer

LINDEN (TW). Verabschiedung und Vorstellung prägten die Stadtverwaltung in dieser Woche. Nach 49 Jahren und fünf Monaten wurde der langjährige Hauptamtsleiter und Standesbeamte Hans Ulrich Heymann in den Ruhestand verabschiedet. Eigens zur Verabschiedung gebildet hatte sich ein Rathauschor, der dem Neu-Pensionär ein Ständchen brachte. Bürgermeister Jörg König überreichte Entlassungsurkunde, Entbindungsurkunde als Standesbeamter und einen Pensionärsausweis. Dem Rathaus ganz fern bleiben wird Heymann jedoch nicht, denn auch künftig wird er am Ortsgericht und als Organisator der Ausstellungsreihe Galerie im Rathaus tätig sein. Vor der Magistratssitzung stellte Bürgermeister König mit Patrick Retzer den neuen Hauptamtsleiter und Heymann-Nachfolger vor. Dieser hatte schon seit April in seinen Aufgabenbereich „reinschnuppern“ können. Mit Wirkung vom 1.August wurde dem vom Lahn-Dill-Kreis zur Stadtverwaltung wechselnde 36jährige zum Amtsrat ernannt und als Haupt- und Bauamtsleiter eingestellt. Retzer hat die Laufbahnprüfung II an der Verwaltungsfachhochschule Gießen für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung erfolgreich abgelegt, ist Diplom-Verwaltungswirt (FH) sowie nach einem Studium an der Fernuniversität Gießen Arbeits- und Organisationspsychologe (Master of Organizational Psychology). In seiner Freizeit ist Retzer leichtathletisch in den Laufdisziplinen unterwegs und nimmt dabei vornehmlich an Berg- und Treppenläufe teil. Darüber hinaus war er auch viele Jahre als Präsident des Turngau Lahn-Dill und stellvertretender Vorsitzender in seinem damaligen Heimatverein, dem TV Ehringshausen aktiv.